• There are four printers in the office sections of Geb. 28, one on each level.
  • Drivers can be found here.
  • There are two types of printers, the estudio-2050c color printer on levels 0 and 2, and the estudio-256 b&w printer on levels 1 and 3.

Detailliertere deutsche Anleitung

Treiber sind zu finden unter Toshiba Treiber. Die Geräte-Bezeichnung lautet Toshiba e-studio2050c. Zum Drucken ist eine feste Kabel-Verbindung erforderlich, per WLAN ist Drucken nicht möglich, Die Drucker IPs sind

  • 141.44.141.21 (Etage 0)
  • 141.44.141.22 (Etage 1) Color
  • 141.44.141.23 (Etage 2) Color
  • 141.44.141.24 (Etage 3)

Für jeden Druck/Scan/Kopiervorgang ist eine PIN erforderlich. Diese ist bei Sonja Meyer erhältlich. Installation unter

  • Windows
    • Treiber herunterladen und entpacken (Universal 2 Treiber)
    • Systemsteuerung → Drucker → neuen Drucker hinzufügen
    • Lokalen Drucker hinzufügen → neuen Port hinzufügen → TCP/IP Port → IP eintragen
    • Eigenen Treiber verwenden und auf das entpackte Verzeichnis gehen → Treiber auswählen
    • Drucker im Druckertreiber über ¨Eigenschaften Drucker„ auf Schwarz-Weiß stellen, damit nicht versehentlich Farbe gedruckt wird!!!!
    • Testseite drucken und PIN eingeben
  • Mac OS
    • passenden Treiber auf der Webseite runterladen
    • neuen Drucker auf IP Protokoll einrichten
    • Eingabe der PIN im Dialog „Drucken…“ einer beliebigen Anwendung unter dem Menüpunkt „Druckmodus“ im Popup-Menü mit dem Namen der Anwendung. Bei „Abteilungscode“ bzw. „Department Code“ einen Haken setzen und den Code eingeben.
    • Code kann als Standardeinstellung gespeichert werden.
    • Freuen, dass man Drucken kann.
  • Linux
    • Treiber runterladen und entpacken
    • Durchhangeln bis eine .tar datei fuer den spezifischen Drucker und Seiteneinstellung gefunden ist (2-sided-default waehlen!)
    • Dieses Archiv enthaelt den Verzeichnisbaum, der so in das Wurzelverzeichnis “/„ des Zielrechners entpackt werden muss.
    • Im Anschluss ist der entsprechende Druckertreiber ueber die CUPS Oberflaeche Verfuegbar und kann per
      ldp://IP-ADRESSE/Print

      betrieben werden

    • Achtung: Damit der Drucker unter Linux funktioniert muss der Department Code zwingend 5-stellig sein.
    • Bei Fragen bitte an Thomas Kahle wenden.
printing.txt · Zuletzt geändert: 2014/10/13 16:06 von tkahle
Nach oben
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0