31.03.1993

31. März 1993

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Integration der Pädagogischen Hochschule in die Technische Universität „Otto-von-Guericke“ Magdeburg

Bild 1: Rektor der TU Prof. Dr. Jürgen Dassow Bild 2: Zahlreiche Ehrengäste bei der feierlichen Integration der Pädagogischen Hochschule im Kloster Unser Lieben Frauen. Bild 3: Prof. Dr. Winfried Marotzki

Fast zur selben Zeit wie an der Martin-Luther-Universität Halle fand im Magdeburger Kloster „Unser Lieben Frauen“ der akademische Festakt zur Integration der Pädagogischen Hochschule in die Technische Universität „Otto-von-Guericke“ Magdeburg statt.
Der ehemalige Rektor der Pädagogischen Hochschule, Prof. Dr. Winfried Marotzki verwies auf die zwei Seiten, die die Integration für die ehemalige PH bringe. Einerseits den Gewinn durch eine Niveausteigerung der akademischen Ausbildung, andererseits die Verluste vor allem durch den den Stellenabbau.
Der Gründungsdekan der neuen Fakultät, Prof. Dr. Erhard Forndran, hob in seiner Rede hervor, dass es beim Aufbau einer neustrukturierten leistungsfähigen Universität mit einem unverwechselbaren Profil nicht nur um die Zusammenführung zweier Bildungseinrichtungen gehe, sondern um die Entstehung einer Fakultät mit neuen Fächern und neuen Aufgaben. Künftig werden an der Technischen Universität Lehrer für Berufsschulen, Gymnasien, Realschulen und Hauptschulen ausgebildet. Für Lehre und Forschung plant der Gründungsdekan die Einrichtung von Forschunglabors, berufsbegleitenden Studiengängen, Aufbaustudiengängen und Graduiertenkollegs. Ein zweiter Schwerpunkt wird der Magisterstudiengang mit seinen vielen Ausbildungsmöglichkeiten sein.
Seiner Hoffnung auf den Erfolg der Integration verleiht der Rektor Prof. Dr. Jürgen Dassow mit dem Motto der CEBIT 93 „Menschen machen aus Visionen Zukunft“ Ausdruck. Daran müsse gemeinsam gearbeitet werden, beginnend im Sprachgebrauch. So darf es keine ehemalige Pädagogische Hochschule und keine ehemalige Fakultät für Erziehungswissenschaften der Technischen Universität geben, sondern nur noch die Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften. Diese neue Fakultät, so der Wunsch, soll eine Heimat für alle Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaftler an der künftigen Otto-von-Guericke-Universität sein.
An dem Festakt nahmen u.a. Prof. Dr. Hans-Albert Freye, Staatssekretär im Wissenschaftsministerium des Landes, Dr. Klaus Keitel, Präsident des Landtages von Sachsen-Anhalt, sowie der Oberbürgermeister von Magdeburg, Dr. Willi Polte teil.



Weltgeschehen

  • Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen billigt in New York die militärische Durchsetzung des Flugverbotes über Bosnien-Herzegowina. Die Vertreter der Volksrepublik China hatten sich der Stimme enthalten.
  • In Kopenhagen billigt das dänische Parlament den Vertrag von Maastricht. Am 18. Mai soll die Bevölkerung in einem Referendum über die endgültige Annahme entscheiden.

(Zurück)


Quellen

1991-2000/1993/03/31.03.1993.txt · Zuletzt geändert: 2013/03/21 09:31 von schirrme
Nach oben
CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0